Industiebelieferung


Apotheken-Service… Ja!
Apotheken-Preise… Nein!

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Ihnen eine einfache Rechnung aufmachen:
Gesunde Preisgestaltung + Gesunder Service = Gesunde Partnerschaft

Seit 20 Jahren beliefern wir die Industrie bundesweit mit Medikamenten und Medizinprodukten. Die werksärztlichen Dienste von Unternehmen mit z. Tl. einigen Tausend Mitarbeitern schätzen unseren schnellen Service und den sicheren Umgang mit ihren Bestellungen.
Schutzimpfungen unterliegen bei behördlichen oder betrieblichen Vorsorgemaßnahmen nicht der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV §1). Abhängig von den benötigten Mengen und Impfungen können wir Ihnen auch hier ein interessantes Angebot unterbreiten.
Vertrauen ist gut – Zertifizierung ist besser!

Unser Liefer- und Leistungsspektrum umfasst neben verschreibungs- und apothekenpflichtigen Medikamenten auch medizinische Hilfsmittel, ärztliches und pflegerisches Verbrauchsmaterial, Erste-Hilfe- und Laborbedarf, Fein- und Grob-Desinfektionsmittel sowie elektronische Geräte (z. B. Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte). Auf Wunsch überprüfen wir Ihre Bestellung hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit.

Geht diese Rechnung für Sie auf? Wir können Ihnen anbieten, ein für Sie kostenloses, unverbindliches Angebot auf Basis Ihrer jetzigen Bestellmengen zu unterbreiten. Gerne hören wir von Ihnen.

News

Entspannung für Pflegende
Entspannung für Pflegende

Eigene Bedürfnisse nicht vergessen

Sie ist keine Nebentätigkeit, sondern wird schnell zur 24-Stunden-Schicht – die Betreuung kranker Angehöriger. Doch nur wer bewusst Augenblicke der Entspannung einplant, ist den Anforderungen langfristig gewachsen.   mehr

Pflanzenkost schützt vor Diabetes
Pflanzenkost schützt vor Diabetes

Effekt vor allem bei Normalgewicht

Vegetarier haben ein geringeres Risiko, einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Das gilt jedoch vor allem für Fleischvermeider, die ein vernünftiges Gewicht halten und sich den Bauch nicht mit Reis und Nudeln vollstopfen.   mehr

Hitze verändert Medikamentenwirkung
Hitze verändert Medikamentenwirkung

Verstärkte Effekte, weniger Durst

Nicht nur die Hitze selbst macht chronisch Kranken verstärkt zu schaffen. Hohe Temperaturen können auch die Wirkung von eingenommen Medikamenten verändern oder verstärkt Nebenwirkungen auslösen. Doch welche Arzneistoffe sind in den heißen Tagen besonders gefährlich?   mehr

Laufen lernen ohne Schuhe
Laufen lernen ohne Schuhe

Barfuß für eine gesunde Entwicklung

Während rund 60 Prozent aller Erwachsenen an Fuß- und Haltungsschäden leiden, haben Babys und Kleinkinder fast durchweg noch gesunde Füße. Problematisch wird es, wenn sie Schuhe zu früh und in der falschen Größe tragen.   mehr

Besser dicke Beine als dicker Bauch
Besser dicke Beine als dicker Bauch

Übergewicht als Herz-Risiko

Übergewicht erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Doch ganz so einfach ist das nicht. Bei Frauen nach der Menopause kommt es vor allem darauf an, wo die Fettpölsterchen sitzen. Hat sich das Fett an Bauch und Taille angesammelt, erhöht es auch bei Normalgewichtigen das Herz-Kreislauf-Risiko.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Michaelis-Apotheke
Inhaber Nils Schöpper
Telefon 04961/9 78 50
Fax 04961/97 85 12
E-Mail info@michaelis-apotheke-papenburg.de